Heute gab es einen absolut genialen Chili-Cheese-Burger. Diesmal habe ich die Soße dazu mal einfach aus einigen Sachen aus unserem Kühlschrank zusammengebastelt. Die Soße war die beste, die ich bisher ausprobiert habe und wir somit direkt ins Rezepteverzeichnis wandern.

Aber von vorne, zuerst wird Sahne, Schmelzkäse und etwas geriebener Käse in einem Topf langsam erhitzt und schmelzen gelassen. Dann werden kleingeschnittene Chilischoten und noch etwas Toastkäse hinzugefügt und das ganze mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Chili-Cheese-Sauce

Chili-Cheese-Sauce

In dieser Version ist die Sauce durchaus massentauglich, die Schärfe lässt sich sehr gut über die Menge der Chilis regulieren.

Getestet wurde die Sauce natürlich auf einem Chili-Cheese-Burger, die Sauce blieb in der Grundversion, der Burger wurde allerdings noch mit ein paar Jalapenos aufgepeppt.

Chili-Cheese-Sauce

Chili-Cheese-Sauce

Ein echt super leckerer Burger, hat wirklich super geschmeckt, die Chili-Cheese-Sauce schmeckt nicht aufdringlich vor bringt aber eine angenehme Schärfe und einen tollen Käsegeschmack mit sich.
Das genaue Rezept für die Chili-Cheese-Soße gibt es auch als Druckversion hier im Rezepteverzeichnis.

Der Burger wurde natürlich mit selbst gebackenen Buns nach diesem Rezept gebastelt. Der weitere Belag war etwas Bacon Jam eine Scheibe zusätzlichen Käse und ein paar Jalapenos. Die Burgerpatties waren ausnahmsweise mal nicht selbst gemacht, mir sind beim Einkaufen ein paar Blockhouse Burgerpatties in die Hände gefallen die ich schon seit langem mal testen wollte. Den Test gibts in einem eigenen Artikel hier

Chili-Cheese-Burger

Chili-Cheese-Burger