Endlich war es soweit, die Einweihung meines Weber GBS Wok stand auf dem Programm.

Viele „Wok-Profis“ sind der Meinung der Weber GBS Wok ist kein richtiger Wok, da er nicht aus Blech sondern aus Gusseisen ist und daher die Hitze speichert. Auch die Leistung eines Gasgrills wird in Oft in Frage gestellt. Mir gehts es eher um die ziemlich einfache Möglichkeit zu wokken und auch noch Spaß dabei zu haben. Trotz all der Kritik an einem Gusseisen-Wok wollte ich völlig unvoreingenommen an die Sache rangehen und mir selbst ein Bild machen.

Zum testen sollte es Bami-Goreng geben. Also erstmal alle Zutaten besorgen und wie das beim wokken so ist erstmal jede Menge schnibbeln.

Zutaten für unser Bami Goreng

Zutaten für unser Bami Goreng

Ich habe zuerst mal den Wok, da er neu war, etwas ausgewaschen und dann auf dem Spirit aufheizen lassen. Ich habe alle Brenner auf volle Power gestellt. Das Deckelthermometer stieg nicht so schnell an wie sonst und blieb auch nach 15 Minuten bei ca. 220 Grad stehen. Denke der Wok hat das Deckelthermometer schon etwas abgeschirmt.

Jetzt konnte es endlich losgehen, etwas Sesamöl in den Wok und das kleingeschnittene Schweinefilet dazu.

Schweinefilet kommt in den heißen Wok

Schweinefilet kommt in den heißen Wok

Ich war echt überrascht wieviel Hitze so ein Wok aufm Gasgrill bringt, schon nach zwei Minuten war das Schweinefilet schön rundherum angebraten

Schweinefilet nach zwei Minuten

Schweinefilet nach zwei Minuten

Nach dem das Fleisch angebraten war kam noch etwas Gemüse dazu, dass bei geschlossenem Deckel auch noch ein paar Minuten mit gebraten wurde. Zum Schluss wurde das ganze noch mit Nudeln, etwas Flüssigkeit und ein bisschen Würze verfeinert.

Das genaue Rezept mit detaillierten Mengenangaben und einer Druckversion gibt es hier als Rezeptkarte oder auch im Rezepteverzeichnis.

Das Ergebnis konnte sich echt sehen lassen, ich war total begeistert. In nur wenigen Minuten ein tolles Essen gemacht und noch jede Menge Spaß dabei gehabt. 🙂

wpid-wp-1443094756625.jpg

Bami Goreng aus dem Wok

Gerichte aus dem Wok wird es in Zukunft bei uns definitiv öfter geben. Die Möglichkeit zu Hause auf dem Gasgrill einen Wok zu betreiben ist schon nicht schlecht, sehr geringer Aufwand und doch einen ziemlich großen Nutzen auch wenn es sich hier nicht um Profi-Hardware handelt. Für mich als Hobbygriller auf alle Fälle mehr als ausreichend.

Zu empfehlen bei der Benutzung des Woks sind aber definitiv ein paar gute Grillhandschuhe um den Wok vom Grill zu nehmen.