Heute wollte ich mal Pizza auf dem Gasgrill testen. Ich hatte bereits schon viel über Pizza auf dem Grill gelesen, es gibt ja auch Unmengen an Zubehör für die Pizzazubereitung wie zum Beispiel Pizzaaufsätze für Kugelgrills. Da ich nur eine 47er Kugel habe und einen Gasgrill scheidet das meiste Zubehör für mich aus, daher einfach mal ein Test ohne jegliches Zubehör, ausgenommen einem Pizzastein natürlich.

Ich hab mich dann einfach zu folgendem Setup entschieden

Pizza-Setup auf dem Spirit

Pizza-Setup auf dem Spirit

Ich habe die hälfte des Gussrostes entfernt und die zweite Hälfte in die Mitte geschoben. Darauf wurden dann vom linken und rechten Brenner die Aromaschienen platziert und darauf der Pizzastein. Zuerst hatte ich es ohne die Aromaschienen aufgebaut, dachte mir dann aber es kann nicht schaden wenn die Pizza etwas höher im Grill kommt.

Dann gings an aufheitzen des Grill, ich habe alle drei Brenner fürs Aufheizen auf Vollgas gestellt, Zieltemperatur war um die 300 Grad.

Warten bis der Grill aufgeheizt ist

Warten bis der Grill aufgeheizt ist

Ohne die Hälfte des Gussrostes und die Aromaschienen über den Brennern geht das Aufheizen eigentlich echt fix.
Pizza ist soweit vorbereitet, habe die Pizza auf dem Blech belegt welches beim Pizzastein dabei war belegt, was sich aber schnell als Fehler rausgestellt hat. Ich werde in Zukunft so ein Flammkuchenbrett aus Holz verwenden um die Pizza darauf zu belegen. Ich hatte das Blech zwar etwas bemehlt aber die Pizza wollte nicht wirklich vom Blech runter auf den Pizzastein.

Die belegte Pizza wartet auf ihren Einsatz

Die belegte Pizza wartet auf ihren Einsatz

Der Pizzateig war nicht zu dünn und nicht zu dick ausgerollt gewesen, ich wollte die Pizza etwas dicker haben als diese Holzoffenpizzen, aber auch nicht zu dick. An meinem Favorit-Pizzateig-Rezept arbeite ich momentan noch, dies werde ich dann in einem extra Beitrag dokumentieren sobald ich meinen Favoriten gefunden habe.

Die Pizza war etwa 8 bis 10 Minuten auf dem Grill gewesen bei knapp 300 Grad. Den mittleren Brenner unterm Stein habe ich ausgemacht als die Pizza draufkam aus Angst der Boden würde verbrennen bevor die Pizza fertig ist.

Ergebnis nach ca. 8 Minuten

Ergebnis nach ca. 8 Minuten

Das Ergebnis sah eigentlich ganz gut aus, die Pizza ist auch von oben und am Rand gebräunt.

wpid-wp-1443087911775.jpg

Der Geschmackstest bestätigte das gute Ergebnis, wir waren total zufrieden mit unserer ersten Pizza vom Gasgrill. Im Nachhinein muss ich aber sagen, bei der nächsten Pizza werde ich den Brenner unterm Stein zumindest auf halber Stufe laufen lassen. Die Pizza wäre auch schon ein paar Minuten früher fertig gewesen, nur der Boden war mir noch nicht knusprig genug.
Pizza vom Gasgrill ist in jedem Fall einen Versuch wert und lohnt sich.