Rezept: Bacon Jam
 
Vorbereitungszeit
Koch- / Grillzeit
Gesamtzeit
 
Bacon Jam, einfach grandios auf Burgern oder zu einem Stück Fleisch. Mein Bacon Jam Rezept ist eine eher herzhaftere Version von Bacon Jam. Normalerweise findet sich ziemlich viel Zucker auf der Zutatenliste, den ich aber größtenteils weggelassen habe. Um das herzhaftere noch etwas zu verfeinern würze ich dann noch mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken.
Zutaten
  • 700g Bacon
  • 100ml Balsamico
  • 80ml Ahornsirup
  • 6 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40g brauner Rohrzucker
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
Zubereitung
  1. Eine Gusseiserne Pfanne auf den Herd stellen und bei niedriger Hitze die Pfanne vorheizen. Wärenddessen den Bacon in ungefähr zwei Zentimeter breite Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Die Baconstücke werden jetzt schön ausgelassen, dies kann gut und gerne 30-45 Minuten dauern. In dieser Zeit kann man wunderbar die roten Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden sowie die Knoblauchzehen haken. Sobald das Fett, dass sich in der Pfanne sammelt anfängt zu schäumen ist der Bacon soweit fertig.
  2. Der Bacon wird nun in ein Sieb geschüttet und das Fett aus der Pfanne in einer Schüssel aufgefangen. Das aufgefange Fett kann man super fürs nächste anbraten von Fleisch oder für Rühreier benutzen, es hat einen super Geschmack.
  3. Zwei, drei Esslöffel von dem Fett wandern nun zurück in die noch warme Pfanne um die Zwiebelstreifen und den Knoblauch darin, auch wieder bei niedriger Hitze, glasig zu dünsten. Dies dauert auch nochmal ca. 15-20 Minuten.
  4. Sobald die Zwiebeln fertig sind werden der Ahornsirup und der Balsamicoessig zugegeben und das ganze kurz aufkochen gelassen. Nun kommen die Gewürze und der Zucker dazu. Nach dem erneuten Aufkochen wird unser Bacon wieder zugegeben.
  5. Das ganze muss jetzt wieder bei niedrige Hitze etwas einkochen und kommt dann wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist in den Mixer. Ich habe mein Bacon Jam nur kurz und stoßweise gemixt. Ich wollte, dass die Zutaten noch Ihre Struktur behalten und auch noch in der Masse zu erkennen sind.
  6. Nach dem Mixen hab ich mein Bacon Jam nochmal gut erhitzt und in saubere Einmachgläser gefüllt.