Pimientos de Padron oder auch Bratpepperoni sind super einfach und eignen sich sowohl als Vorspeise, Beilage oder auch als Fingerfood. Ein super leckerer Snack, der immer wie eine Bombe bei den Gästen einschlägt. Für die Zubereitung gibt es viele Möglichkeiten, entweder in einer gusseisernen Pfanne oder auch im Wok.

Pimientos de Padron
 
Koch- / Grillzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Zutaten
  • 1 Packung Pimientos de Padron
  • 2 Zehen Knoblauch
  • grobes Meersalz
  • Olivenöl
Zubereitung
  1. Die Pimientos des Padron waschen und etwas trockentupfen. Die beiden Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.
  2. Einen guten Schuss Olivenöl in einer guseisernen Pfanne auf dem Seitenbrenner des Gasgrills oder auf dem Holzkohlegrill erhitzen. Alternativ funktioniert auch der Wok super zur Zubereitung. Die Pimientos dazugeben und braten. Sobald sich an den Pepperoni die ersten gebratenen Stellen bilden den klein gewürfelten Knoblauch zugeben und ebenfalls mitbraten. Die Pimientos sind fertig, wenn sie rundherum angebraten sind.
  3. Vor dem Servieren die Pimientos mit etwas grobem Meersalz oder Fleur de Sel bestreuen. Darf ruhig etwas mehr Salz sein, je nach Geschmack.