Rezept: Pulled Chicken Curry Wrap
 
Vorbereitungszeit
Koch- / Grillzeit
Gesamtzeit
 
Für alle Curryliebhaber ist dieses Rezept der Pulled Chicken Curry Wraps ein Must-have! Das Rezept hab ich irgendwann mal beim Grillsportverein im Forum gesehen und dann einige Zeit später aus meinen Erinnerungen mal nachgebaut.
Serves: 2
Zutaten
  • 2 Hähnchenschenkel
  • 1 Dose Mais
  • 1 Becker Schmand
  • 1 rote Zwiebel gewürfelt
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • geriebener Käse
  • Wraps
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Curry
Zubereitung
  1. Die Hähnchenschenkel werden mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt und dann indirekt bei ca. 120 - 140 Grad auf eine Kerntemperatur von mindestens 85 Grad gezogen. Nun wird die Haut entfernt und in kleine Stücke geschnitten, die Hähnchenschenkel werden dann gepullt.
  2. In einer Pfanne die Hähnchenhaut schön kross anbraten und die Zwiebelwürfel sowie das gepullte Hähnchenfleisch zugeben. Alles zusammen zwei drei Minuten bruzzeln lassen. Jetzt je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Curry würzen, den Schmand und die Frühlingszwiebeln zugeben. (Wer es gerne etwas schärfer mag kann auch ein bisschen Thay-Curry oder ähnliches mit rein machen.) Jetzt das ganze nochmal zwei drei Minuten köcheln lassen bis sich alles gut vermischt hat.
  3. Die Hähnchencurry-Masse auf den Wraps verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Die Wraps zusammenfalten und nochmal kurz bei direkter Hitze auf den Grill um dem Wrap ein schönes Branding zu verpassen.