Rezept: Schokoladen-Pfeffer-Marinade
 
Schokoladen-Pfeffer-Marinade ist ein super Tipp, wenn es mal etwas orientalisch werden soll. Die Verbindung von Pfeffer, Schokolade und Koriander ist echt fantastisch.
Zutaten
  • Honig
  • 40g schwarze Pfefferkörner
  • 10g Korianderkörner
  • 20g Schokolade edelbitter
  • 2g Kakaopulver
  • 12g grobes Meersalz
Zubereitung
  1. Die Pfeffer- und Korianderkörner in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett anrösten bis es orientalisch zu duften beginnt,
  2. Die Pfeffer- und die Korianderkörner in einem Mörser mittelgrob zerstoßen. Durch das vorherige anrösten funktioniert das relativ gut. Nach dem Mörsern das Salz, die Edelbitterschokolade und das Kakaopulver hinzufügen und gut vermischen.
  3. Das zu marinierende Fleisch wird nun mit etwas Honig bestrichen und die Marinade dick auf das Fleisch gestreut. Man kann die Marinade auch auf einem Teller verteilen und die mit Honig bestrichenen Fleischstücke einfach aufdrücken.
  4. Das Fleisch kann sofort auf den Grill, die Marinade braucht keine Marinierzeit. Da der Koriander und der Pfeffer sehr dominate Gewürze sind,
  5. wird nach dem Grillen die Marinade etwas abgekratzt. Die Aromen sind mittlerweile gut ins Fleisch eingezogen.
Notizen
Am besten wirkt die Marinade wenn Fleisch indirekt grillt und während der Grillzeit noch ein paar Räucherchips auf die Kohlen oder in die Räucherbox gibt.