In den letzten Tagen kam meine erste Bestellung von yourbeef.de an. Mit im Paket die Spareribs St. Louis Cut. Nach dem Auspacken war ich schon begeistert, sind echt schöne Ribs und bringen auch ein schönes Gewicht auf die Waage.

wpid-wp-1443086945515.jpg

yourbeef.de-Ribs St. Louis Cut

Dann gings an auspacken, Vakuumbeutel auf und dann gleich noch die Silberhaut entfernen.

wpid-wp-1443086935364.jpg wpid-wp-1443086923262.jpg

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Ware. Das Rippchen wurde dann mit Magic Dust gerubt und durfte im vorgeheizten Gasgrill Platz nehmen.
Da mein Gasgrill erst wenige Wochen alt ist wollte ich mal testen wie er sich bei etwas längeren Garzeiten so anstellt.

Also schnell mit Alufolie und ein paar Holzchips ein Räucherpäckchen gebaut, Wasserschale positioniert und schon gehts los.

wpid-wp-1443086919531.jpg

Bei der Zubereitungsmethode hab ich mich wie eigentlich immer für die 5-0-1 Methode entscheiden. Garraumtemperatur war die ersten fünf Stunden zwischen 110 und 120 Grad.
Hatte leichte Schwankungen in der Temperatur, da es doch etwas windiger war als ich zuerst dachte.

wpid-wp-1443086915783.jpg wpid-wp-1443086912960.jpg

Der Zwischenstand sieht doch schon ganz vielversprechend aus. Die letzte Stunde der Garzeit bin ich mit der Temperatur auf ca. 130 Grad hochgegangen und habe alle 15 Minuten schön mit Barbecuesoße gepinselt.

Nach sechs langen Stunden nun das Ergebnis:

wpid-wp-1443086909877.jpg wpid-wp-1443086906676.jpg

Geschmacklich super gut, ziemlich viel Fleisch dran, alles in allem bin ich mehr als zufrieden. Die Ribs, die ich sonst bei meinem lokalen Metzer hier kaufe sind wesentlich kleiner und haben viel weniger Fleisch dran.

Fazit: Werde ich defintiv wieder bei yourbeef.de bestellen.